Die Rolle der persönlichen Begegnungen im digitalen Zeitalter“

Vernissage: Samstag 22.08.2020 | 15 Uhr | Eintritt frei

ROLLENBILD wird vom 22. August bis 30. September 2020

im Historischen Kornspeicher Freiburg/Elbe ausgestellt.

Ein Bildwerk dieser Art existiert unseres Wissens nach kein zweites Mal weltweit…. Teilnehmende Künstler*innen: Christa Donatius, Kristof Meyer, Patricia Carstens, Michael Ackermann, Nils Peter, Elisabeth Springer-Heinze, Michael Jalowczarz, Eva Mrazikova, Susan Donath, Anne Schmidt, Diana Hartung-Gräßer, Christine Storey-Lange, Volkmar Köhler, Marian Kolenda, Kathrin Hoffmann – wohnen und arbeiten in: Horneburg, Berlin, Köln, Allgäu, Eschede, Hollern-Twielenfleth, Wettenberg, Braunschweig, Wiesbaden, Usti/Tschechien, Dresden, Augsburg, Widdern/Heilbronn, Essen, Stade, Erfurt, Hamburg.


ROLLENBILD ist quasi eine Fortführung ihres 1. Projektes „Kopfbild“ mit Porträts von 227 Wegbegleitern, jedoch hier mit Bildwerken Seite an Seite von ihr unbekannten Künstler*innen aus ganz Deutschland und Tschechien.

Jeweils als Porträt aufgefasst, bildet die Leinwand eine neue zufällige Vergesellschaftung.